Rechtsanwalt Vertragsrecht jena

Die Praxis von Frau Smith konzentriert sich derzeit auf Zivilstreitigkeiten, vor allem in den Bereichen Handelsstreitigkeiten, Versicherungsverteidigung, Konkurs, Beschäftigung und allgemeine Produkthaftung. Während ihrer Karriere hat Frau Smith Erfahrung vor Bundes- und Landesgerichten gesammelt. Sie hat eine Reihe von Angelegenheiten erfolgreich verhandelt, darunter zuletzt ein Arbeitskampf nach Titel VII und vor allem ein Vertragsstreit, der vor dem London Court of International Arbitration (LCIA) in London, England, verhandelt wurde. Der Fokus liegt auf der systematischen Verwertung der eigenen Position des geistigen Eigentums – in der Regel durch den alleinigen Eigenbedarf oder die Erteilung von Herstellungs- und Vertriebslizenzen für Dritte. Gerne prüfen und erarbeiten wir mit Ihnen Verwertungsverträge zu Patenten, Marken und Geschmacksmustern, vertreten Sie bei Vertragsverhandlungen und setzen Ihre Ansprüche vor Gericht durch. Dies gilt insbesondere für Verträge über die Übertragung von Rechten des geistigen Eigentums. Verantwortlich für die Überprüfung aller Verträge zwischen der Jena Choctaw Indian Gaming Authority und Dritten; für die Koordinierung mit dem Management benötigte die NIGC finanzielle und AUP-Audits; und Unterstützung des Managements bei Schutzansprüchen und Leistungen und Ansprüchen für Mitarbeiter. Für ihre Auftraggeber in öffentlichen Agenturen stützt sich Jena auf ihre Erfahrungen als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Harrison Institute for Public Law in Washington, D.C. Sie überprüft Verträge, Verordnungen und Code-Durchsetzungen und nimmt an öffentlichen Sitzungen für Kommunen teil. Ihre aktuelle Erfahrung umfasst die Unterstützung des Stadtanwalts für die Stadt Carpinteria. Wir bieten spezialisierte Rechtsberatung im Rahmen unserer Zuständigkeitsbereiche nach dem S. 3 Abs. 1 Thüringer Studierendenwerkgesetz an.

Es steht allen Schülern offen. Die Beratung ist kostenlos und wird während der Vorlesungszeit von unabhängigen Anwälten durchgeführt. Verantwortlich für die Beratung des Stammesrates in allen Rechtsfragen, einschließlich Spielklasse II und Klasse III, kompakte Verhandlungen, Gebühren für Treuhandanträge, souveräne Immunität und begrenzte Ausnahmen, Entwicklung von Stammesgesetzen, Bundesgerichtsentscheidungen, zwischenstaatlichen Vereinbarungen, allgemeinen Verträgen und Darlehensdokumenten. Kompromiss ist gut – aber nicht immer die silberne Kugel. Unvorsichtige Siedlungen und komfortable Flexibilität gefährden langfristig Ihre Wettbewerbsposition. Wir verfügen über besondere Expertise in der rechtsstaatlichen Durchsetzung von Patent-, Marken-, Geschmacks-, Wettbewerbs- und Vertragsrecht.

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.